Die IJSO2020 in Frankfurt

Der offizielle Startschuss ist gefallen!

Deutschland wird vom 02. bis12. Dezember 2020 die „17th International Junior Science Olympiad“ ausrichten. Wir freuen uns die internationalen Gäste aus 50 Ländern in Frankfurt am Main begrüßen zu dürfen. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist Schirmherr der Veranstaltung. Gefördert und unterstützt wird das Vorhaben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin und vom Land Hessen. Die Verantwortung für die Durchführung trägt das IPN – Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik in Kiel.

Die IJSO International

Dabei sein ist alles!

Die „International Junior Science Olympiad (IJSO)“ fand erstmals 2004 in Jakarta, Indonesien statt. Seither treffen sich jedes Jahr im Dezember weltweit aus 50 Nationen die 300 hellsten Köpfe in den Naturwissenschaften und kämpfen, einzeln und im Team, um Gold, Silber und Bronze. Die IJSO spricht Schülerinnen und Schüler an, die 15 Jahre oder jünger sind.

Die IJSO Deutschland

Früh fördern!

Der Internationale JuniorScienceOlympiade ist die jüngste der sechs ScienceOlympiaden, die das IPN-Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik organisiert. Die IJSO fördert junge Talente in den Naturwissenschaften, wo Schule allein Wissensdurst und Forscherdrang nicht stillen kann.

Wer sich ganz allgemein für Naturwissenschaften und nicht nur speziell für eine Fachdisziplin interessiert, ist genau richtig in der IJSO. Jedes Jahr nehmen mehr als 4000 Kinder und Jugendliche im Alter bis 15 Jahre an dem bundesweiten Auswahlwettbewerb teil. Der Weg ins deutsche Nationalteam führt über vier Runden. Wettbewerbsstart ist der 1. November.