Ablauf und Termine

Organisation der ersten drei Wettbewerbsrunden

Erste Runde - Aufgabenrunde (Anfang November - Februar)
Wettbewerbsstart 01. November Aufgabenblätter in der Schule oder als Download
Online-Registrierung bzw. Anmeldung
(Teilnehmende, Lehrkräfte, Quereinsteiger in der 2. Runde)
bis 15. Januar Link zur Online-Registrierung
Abgabe der Ausarbeitungen bei betreuender Lehrkraft nach Vereinbarung, spätestens bis 15. Januar in der Schule
Übermittlung der Bewertungsergebnisse durch betreuende Lehrkräfte Anfang Februar Online-Portal/ Dokumente an IJSO-Landesbeauftragte
Versand Formulare (PDF) für Teilnahmebescheinigung an Betreuende Ende Februar per E-Mail, Ausdruck und Verteilung durch Betreuende
Versand Einladungen zu den JuniorForscher­Tagen in Mainz Ende März per E-Mail an Schülerinnen und Schüler
Anmeldung zu den JuniorForscherTagen bis 15. April an das IJSO-Sekretariat am IPN Kiel

Zweite Runde - Quizrunde (Februar - März)
Versand der Quizunterlagen Mitte Februar per E-Mail an betreuende Lehrkräfte
Durchführung des IJSOquiz Ende Februar bis Ende März in der Schule
Online-Eingabe der Schülerantworten Ende März über das Online-Portal
Benachrichtigung und Einladung zur Klausurrunde Ende April per E-Mail an Teilnehmende und Lehrkräfte
Versand der Urkunden (für Teilnehmende, Lehrkräfte, Schulzertifikate) vor den Sommerferien, spätestens August per Post an betreuende Lehrkräfte

Dritte Runde - Klausurrunde (Mai - August)
Versand der Klausuren Ende April per Post an betreuende Lehrkräfte
Durchführung der Klausur Anfang/Mitte Mai; in Brandenburg zentral in der Schule
Versand der bearbeiteten Klausuren Ende Mai an IJSO-Landesbeauftragte
Übermittlung der Bewertungsergebnisse Anfang / Mitte Juni durch IJSO-Landesbeauftragte an das IPN Kiel
Benachrichtigung und Einladung zum Bundesfinale Mitte Juni per E-Mail an Teilnehmende und Lehrkräfte
Anmeldung zum Bundesfinale bis Ende Juli an das IJSO-Sekretariat am IPN Kiel
Versand der Urkunden (für Teilnehmende, Lehrkräfte, Schulzertifikate) vor den Sommerferien an betreuende Lehrkräfte