IJSO Deutschland Blog vom

13th International Junior Science Olympiad

Rund 300 Jugendliche aus 50 Nationen treffen sich vom 02. bis zum 11. Dezember 2016 zur International Junior Science Olympiad (IJSO) in Denpasar auf Bali, Indonesien, und wetteifern dort um Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in naturwissenschaftlichen Disziplinen.

Die Teilnehmenden dürfen nicht älter als 15 Jahre alt sein und schreiben Klausuren in Biologie, Chemie und Physik. Auch in einer experimentellen Klausur gilt es, in Dreierteams das praktische Geschick zu beweisen.

Deutschland wird in diesem Olympischen Wettbewerb vertreten von Salomé Schwark, Raymond Chen (beide Hessen), Sophia Häußler (Baden-Württemberg), Bruno Neitz (Sachsen), Justus Roßmeier und Lea Wagner (beide Bayern). Begleitet wird das Team von PD Dr. Heide Peters, Dr. Pay Dierks (beide Kiel), Charlott-Amélie Teutsch (Ludwigsburg) und Sebastian Linß (Jena).

Für zusätzliche Spannung hat der Streik bei der Lufthansa gesorgt. Alle sind erleichtert, denn das Team konnte kurzfristig auf eine andere Fluggesellschaft umgebucht werden. So werden sie noch rechtzeitig zum Start am Austragungsort auf Bali eintreffen.

Aktuelle Neuigkeiten zu der Reise der deutschen Delegation sowie dem Ablauf des Wettbewerbs folgen in diesem Blog in den kommenden Tagen.