IJSO 2020 vom

Startschuss gefallen für die IJSO2020 in Deutschland

Deutschland wird die ehrenvolle Aufgabe übernehmen und im Jahr 2020 Gastgeber der International Junior Science Olympiad sein. Das teilte das Bundesministerium für Bildung und Forschung in Berlin jüngst dem Präsidenten der IJSO, Dr. Paresh K. Joshi, mit.

Nachdem die Gespräche mit dem für die Durchführung der ScienceOlympiaden in Deutschland zuständigen Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, dem Land Hessen und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung erfolgreich abgeschlossen wurden, fiel der offizielle Startschuss für die Förderung des Projekts am 1. September 2017.
Prof. Dr. Olaf Köller, Wissenschaftlicher Direktor des Instituts, betont, „dass die Schülerolympiade Kinder und Jugendliche motiviert, sich schon früh intensiv mit Naturwissenschaften zu beschäftigen und Türen für internationalen Begegnungen öffnet.“ Der Hessische Kultusminister freut sich, dass sein Bundesland im Dezember 2020 die internationalen Gäste in Frankfurt begrüßen darf. „Damit können wir die Begeisterung für Naturwissenschaften noch mehr entfachen und Hervorragendes auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Nachwuchsförderung leisten.“, so Lorz abschließend.