Blog der Nationalteams vom

Nachtrag

Nach ein paar Stunden Schlaf kommen hier die Eindrücke von der Eröffnungszeremonie gestern. Der Wettbewerb hat mit einem pompösen Auftakt begonnen!

Naja, das mit dem ausreichenden Schlaf hat dann doch nicht so richtig geklappt. Aber der Reihe nach.

Der gestrige Tag begann zeitig mit einem gut durchorganisierten Bustransfer zum Qatar National Convention Center, wo der Wettbewerb feierlich eröffnet wurde. Mit viel Beleuchtungstechnik, Musikhinterlegung wie in einer Kino-Saga und Simultanübersetzung arabisch-englisch machten die Organisatoren die Eröffnungszeremonie zu einer großen Show (Bild 1). Die Schülerteams zogen feierlich zu Beginn der Veranstaltung mit ihren Flaggen ein (Bild 2). Nach einem letzten Gruppenphoto (Bild 3) ging es zum Mittagessen, bevor wir von unseren Schülerinnen und Schülern Abschied nehmen mussten. Für die Teilnehmenden ging es nachmittags zum ersten Ausflug, während wir uns an die Discussion und Übersetzung der MC-Klausur machten.

Eine Diskussion mit 200 Menschen aus aller Welt ist gar nicht so einfach, das Foto von unserem Konferenzsaal zeigt das anschaulich. Nach vielen Anmerkungen und Abstimmungen machten wir uns an die Übersetzung der Klausur ins Deutsche (Bild 5). Das dauerte länger als gedacht, aber um 5:20 Uhr morgens waren wir stolz und zufrieden mit dem Ergebnis. Dann hieß es Daumen drücken - und schlafen!